top of page

Teilhabeassistenz-Qualifizierung: Neue Wege für Betreuungskräfte!


Am 19. Januar 2024 startet eine wegweisende Qualifizierungsmaßnahme der Volkshochschule Duisburg in Zusammenarbeit mit den Sozialen Diensten Marxloh gGmbH. Die praxisnahe Basisqualifizierung richtet sich an Betreuungskräfte sowie Interessierte ohne pädagogische Ausbildung, die Menschen mit Unterstützungsbedarf in verschiedenen Lebensbereichen begleiten möchten.


Inhalte und Ziele der Qualifizierung:


Die Weiterbildung vermittelt grundlegende Kenntnisse der inklusiven Arbeit, legt den Fokus auf individuelle Behinderungsbilder, Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit. Die Teilnehmenden lernen Methoden zur effektiven Kommunikation, zum Selbstmanagement und dem Umgang mit Angehörigen. Die Schulung umfasst auch Themen wie Krisenmanagement und rechtliche Aspekte, darunter Aufsichtspflicht und Haftung. Die praxisorientierte Ausrichtung ermöglicht die Entwicklung von Erfahrungen im pädagogischen und rechtlichen Bereich, und trägt somit zur Basisqualifizierung für aktuelle und zukünftige Betreuungskräfte bei.


Organisatorisches im Überblick:


Die Qualifizierung erstreckt sich über 20 Termine, aufgeteilt in fünf Module mit insgesamt 80 Unterrichtsstunden. Eine abschließende Prüfung, bestehend aus einem Multiple-Choice-Test und Selbstlernphasen nach jeder Lehrveranstaltung, bildet den Abschluss. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden eine Zertifikatsurkunde.

Die Referenten sind ausgewiesene Fachexperten aus Praxis und Theorie, um einen praxisnahen und fundierten Unterricht zu gewährleisten.


Module im Überblick:


  • Modul 1: Einführung und Grundlagen

  • Modul 2: Verständnis von Behinderungen und spezifischen Bedürfnissen

  • Modul 3: Sozialraumorientierung, Kommunikation, Kooperation und Interaktion

  • Modul 4: Professionalisierung in der Teilhabeassistenz und Selbstmanagement

  • Modul 5: Krisenmanagement, Schutz und rechtliche Aspekte, Zertifikatsübergabe


Die Teilhabeassistenz-Qualifizierung bietet eine einzigartige Gelegenheit, Fachkenntnisse zu erwerben und einen wichtigen Beitrag zur inklusiven Arbeit in verschiedenen Lebensbereichen zu leisten. Werden Sie Teil dieser innovativen Weiterbildung und gestalten Sie aktiv die Zukunft der Betreuungslandschaft mit!


Informationen zur Anmeldung:


Die aktuelle Basisqualifizierung für Betreuungskräfte ist bereits gestartet und läuft noch bis zum 31. Mai 2024. Anmeldungen sind hier nicht mehr möglich.


Der zweite Durchlauf ist bereits für Oktober 2024 geplant.


Für Fragen und Informationen zur Anmeldung zur nächsten Qualifizierung steht

Frau Geraldine Pordzik telefonisch unter: 0203 - 518 535 98 oder

per E-Mail unter: geraldine.pordzik@sodimaggmbh.de gerne zur Verfügung.






Kommentare


bottom of page